BV ANR e.V. Bundesverband ambulant-teilstationäre Neurorehabilitation
Startseite

 

10. Nachsorgekongress 25. und 26. Februar 2016 in Berlin10. Nachsorgekongress 25. und 26. Februar 2016 in Berlin

Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung Teilhabe im zweiten Leben nach Schädelhirnverletzung Teil 2: Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung

 

Herzlich willkommen beim BV ANR e.V.

Der BV ANR e.V. ist ein Zusammenschluss ambulanter/teilstationärer neurologischer Rehabilitationseinrichtungen aus allen Regionen Deutschlands.

Nach dem Sozialgesetzbuch IX vom Juli 2001 haben Menschen mit Behinderung einen gesetzlichen Anspruch auf ambulante Rehabilitation. Der Gesetzgeber fordert den Ausbau ambulanter/teilstationärer neurologischer Rehabilitationsangebote, um dem Anspruch der Patienten nach wohnortnaher psychosozialer Teilhabe gerecht zu werden. In den letzten Jahren sind zunehmend Einrichtungen dieser Art gegründet worden. Bislang gibt es aber bei weitem kein flächendeckendes Angebot. Hierfür setzt sich unser Verband ein.

Der Zusammenschluß unserer Einrichtungen und damit die Gründung unseres Bundesverbandes erfolgte, um die Kommunikation zwischen den Leistungsträgern und Leistungserbringern zu fördern und um die Konzepte der wohnortnahen neurologischen Rehabilitation, aufbauend auf der im wohnortnahen Bereich zusammengetragenen Expertise, weiterzuentwickeln.                  

FUss-BVANR

BV ANR e.V. Bundesverband ambulant-teilstationäre Rehabilitation
Geschäftsstelle:  Am Beethovenpark 28 . 50935 Köln . Telefon (0221) 27 75 98 40